SAP-Sicherheits­konzepte mit dem Security Architect

  • Generieren Sie automatisch systembezogenen SAP-Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung von Best-Practice-Empfehlungen
  • Passen Sie Ihr Konzept an Unternehmensanforderungen einfach & flexibel an
  • Validieren Sie Ihre Systemeinstellungen gegen die Konzeptvorgaben zentral

Security Architect Anwendungs­beispiele

Anwendungsfall
Der Security Architect im Einsatz: SAP-Sicherheitsüberwachung und IKS

Öffentliches Webinar
Erstellung eines SAP-Sicherheitskonzept mit dem Xiting Security Architect

SAP Security Blog
Erfahren Sie mehr über die innovativen Module der XAMS in unseren Blogbeiträgen.

Security Architect im Detail

HERAUSFORDERUNG

Die SAP liefert ständig neue Funktionen aus oder erweitert bereits bestehende Funktionen. Doch wie die Einstellungen hierfür vorzunehmen sind und wie die Sicherheitskonzepte dementsprechend angepasst werden müssen, erfordert ein umfassendes Wissen und viel Zeit. Oftmals sind Sicherheitskonzepte nicht auf dem aktuellsten Stand oder gar nicht erst vorhanden. Die Revision prüft jedoch auf die Aktualität der Konzepte und ob diese auch dementsprechend in den Systemen eingehalten werden.

Ziele

  • Sie wollen ein revisionskonformes Sicherheitskonzept in Dokumentenform
  • Sie möchten Ihre Systeme gemäß des Konzeptes aktuell halten
  • Ihre Systeme sollen hierfür automatisiert gegen dieses Konzept geprüft werden

Konzeptgenerierung

Mit Hilfe des Security Architect ist es möglich ein SAP-Sicherheitskonzept basierend auf Best Practice für Ihre SAP-Systemumgebung pro System oder zentral im Solution Manager zu generieren. Die Erstellung des Sicherheitskonzeptes erfolgt entweder auf Basis der mitgelieferten Xiting Best-Practice-Vorlage oder auf einer firmeneigenen Vorlage, welche einfach per Upload-Funktion in den Security Architect integriert werden kann. Dieses Sicherheitskonzept hilft Ihnen eine sichere Verwaltung Ihrer Systeme umzusetzen und unterstützt Sie unter anderem bei der Planung eines Redesigns. Auch bei künftigen IT-Audits/Revisionen kann das erstellte Konzept jederzeit hinzugezogen werden.

IKS-Prüffunktionen (CHECK-MODE)

Mit Hilfe des Check-Modes können Sie den aktuellen Ist-Zustand Ihrer Systeme gegen den im Dokument definierten Soll-Zustand prüfen. Dies kann lokal für ein System, aber auch zentral für mehrere Systeme von einem zentralen System (z.B. dem Solution Manager) aus durchgeführt werden. Sie haben somit die Möglichkeit Ihre Konzepte in Bezug auf Ihre Systeme jederzeit aktuell zu halten und die Prüfergebnisse zu speichern. Die Einhaltung der Vorgaben kann über die Zeit verglichen und dementsprechend nachgehalten werden.

Gegenüber eines manuellen Vorgehens zur Erstellung und Pflege eines Sicherheitskonzeptes sowie der Prüfung von Systemen, erspart Ihnen der Einsatz des Security Architect enorm viel Zeit. Außerdem haben Sie jederzeit ein aktuelles und revisionskonformes Konzept, welches sich ganz einfach in den Systemen umsetzen lässt.

Erfahren sie mehr über die module der xams!

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin!

Weitere Module der XAMS

Die innovativen Module der XAMS werden an Ihre Bedürfnisse angepasst und ermöglichen dadurch maßgeschneiderte Lösungen.

Role Profiler

Verifizieren Sie Ihr Rollendesign mit neuen SAP-Berechtigungen und prüfen Sie die Qualität des implementierten Berechtigungskonzeptes.

Kostenlose Produkte

Informieren Sie sich über das Xiting User Locking Tool und das Xiting RFC-Stocktaker Tool.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

+41 43 422 8803
[email protected]
+49 7656 9888 155
[email protected]
+1 855 594 84 64
[email protected]
+44 203 47 33 903
[email protected]
Kontakt
Termin